Die Garde - immer im Dienste Seiner Tollität!

Grußwort des Hauptmanns

Liebe Besucher der Internetseite der Prinzengarde Heimbach,

die Prinzengarde Heimbach wurde erstmals im Jahr 1888 in einem karnevalistischen Dokument in Heimbach namentlich benannt. Sie wurde in der Fassenacht die Leibgarde zu Ehren des Prinzen Karneval mit der Aufgabe diesem stehts Geleit zu geben und ihn zu huldigen. Diese schöne Tradition hat seit mehr als 125 Jahre bestand. Die Prinzengarde Heimbach zählt zu den vier ältesten Garden im Rheinland.

Nachdem die Garde in ihrer langen Tradition viele Höhen und Tiefen durchlebt hat, ist sie seit vielen Jahren eine äußerst ansehnliche und sehr tolle Truppe mit vielen Fassetten des karnevalistischen Brauchtums in ihrem Verein der Karnevalsgesellschaft 1827 Heimbach e.V.

So verfügt die Prinzengarde derzeit über 48 aktive Gardisten in unterschiedlichsten Funktionen wie u.a. Musikzug, Gewehrträger, Küchen- und Sanitätsabteilung und Kanoniere mit einer funktionsfähigen Kanone.

Unser Ziel und Schwerpunkt ist es, neben dem Geleit und der Huldigung des Prinzen, die schöne Tradition und das Brauchtum der Heimbach-Weiser Fassenacht aufrecht zu erhalten und aktiv an den Veranstaltungen und Fassenachtsumzügen teilzunehmen.

Ich hoffe sehr, dass alle Betrachter unserer Internetseite einen Überblick über unsere Garde gewinnen und mit Freude unsere Leidenschaft und Tradition teilen.

 

ÖMMÄ Zack-Zack
Peter Beicht
Hauptmann der Prinzengarde 1888 Heimbach